Sie sind hier

Nachrichten

01.10.21 13:51 Alter: 64 days

Berührung so wichtig, wie die Luft zum Atmen

Streicheln muß kein Mensch lernen. Selbst wenn wir Augen und Mund schließen, Ohren und Nase zuhalten, wir also weder sehen, schmecken, hören, noch riechen können – wir können fühlen! Zum Beispiel den Boden unter den Füssen. Berührung ist für uns Menschen fast genauso wichtig, wie die Luft zum Atmen! Um die Corona-Pandemie einzudämmen, müssen wir auf lebenswichtige Körperkontakte verzichten. Doch warum sind Umarmung und Berührung für den Menschen so essentiell? Dieser Frage und was beim Kuscheln und Streicheln in unserem Inneren passiert, widmet sich <Elisabeth Woelke-Seidl</b> am Samstag, 2. Oktober, von 11 bis 13 Uhr in ihrem Gesundheitsmagazin Rund um die Medizin