Sie sind hier

Nachrichten

06.02.20 15:23 Alter: 181 days

Federleichte Weltreise

Nur noch kurze Zeit zu sehen: Die Ausstellung "Mit fremden Federn" im Museum Wiesbaden. Farbenprächtiger Federschmuck, originelle Hutmode sowie Notizen zum bedrohten Lebensraum der indigenen Bevölkerung Südamerikas bieten den Besuchern ein breites thematisches Spektrum. Die Kuratoren Fritz Geller-Grimm, Werner Hammer und Susanne Kridlo informieren am Montag, 10. Februar, um 18 Uhr in der Blauen Stunde bei Jutta Szostak über die Absichten der Schau